• de
  • en

Alle Talent-Triebwagen an die SWEG ausgeliefert: Breisgau S-Bahn nahezu vollständig

von Erik Buch
Dreiteiliger Talent-3 Triebwagen auf der Kaiserstuhlbahn West | © Michael Ummels

Für den Ausbau des regionalen ÖPNV im weiteren Umfeld der Großstadt Freiburg sollte unter dem Namen “Breisgau S-Bahn 2020” das bestehende Eisenbahnnetz deutlich ausgebaut und ursprünglich bis 2018 durchgehend mit 15 kV / 16,7 Hz Wechselstrom elektrifiziert werden. Durchgehende Barrierefreiheit an allen Zugangspunkten gehörte ebenfalls zum Bauumfang. Auch die Betreiberstruktur wurde unter geänderten Rahmenbedingungen neu definiert – die landeseigene Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG (SWEG) und die Deutsche Bahn teilen sich die Aufgaben der definierten drei Teilnetze 4, 9 a und 9 b. Die geplante Inbetriebnahme der verschiedenen Teilnetze verzögerte sich zum Teil erheblich, sie begann in Teilschritten im Dezember 2019 und erforderte immer wieder Anpassungen und Änderungen. Neben Verzögerungen bei der Elektrifizierung war dies vor allem hervorgerufen durch die Liefer- und Zulassungsschwierigkeiten eines Teils der neu beschafften Fahrzeugflotte hervorgerufen. Doch soll es endlich soweit sein: Seit 4. Oktober 2021 läuft der Betrieb weitgehend in der vorgesehen Form ab, nachdem die Lieferung der Neubauzüge an die SWEG weitgehend abgeschlossen werden konnte, fast drei Jahre später als geplant. Seither fahren auch auf der Elztalbahn die neuen elektrischen Bombardier Talent-3-Triebwagen, die letzten geliefert schon nach Übernahme von Bombardier durch Alstom. Lediglich das Endstück Waldkirch-Elzach muss noch bis 14. November 2021 warten, bis auch hier elektrische Züge fahren. Darüber hinaus gilt auf der sogenannten Ost-West-Achse vorerst weiterhin ein eingeschränkter Fahrplan.

Vierteiliger Talent-3 Triebwagen auf der S2 im Freiburger Hauptbahnhof zur Fahrt auf der Elztalbahn im Oktober 2021 nach Elzach | © Michael Ummels

12 Bombardier Talent 3 Elektrotriebzüge (EMU) waren von der SWEG bestellt worden, die ersten beiden dreiteiligen Einheiten wurden jedoch nicht bis zum Frühjahr 2020 geliefert und nahmen erst am 14. Juni 2020 den Fahrbetrieb auf der Münstertalbahn auf. Diese ersetzten zunächst die zwei Bombardier Talent 2 EMUs, die hier seit der Elektrifizierung der Strecke im Jahr 2013 verkehrten. Auf der Kaiserstuhlbahn West können die übrigen drei dreiteiligen Talent-3-Fahrzeuge erst seit Ende Juni 2021 eingesetzt werden, und nun seit Oktober 2021 auch die vierteiligen Talent-3 auf der Elztalbahn, wofür sieben Einheiten vorgesehen sind.

Auf der Kaiserstuhlbahn West von Breisach nach Riegel-Malterdingen fahren dreiteilige Talent-3 seit Juni 2021 | © Michael Ummels
Einfahrt eines der zuerst gelieferten Talent-3 der SWEG auf der Münstertalbahn in Staufen am Depot | © UTM/bu
In der Ortslage Staufen: Talent-3 im August 2020 auf der Münstertalbahn | © UTM/bu

Die SWEG hatte den Zuschlag für den Netzteil 9b der neu gestalteten „Breisgau S-Bahn”. Es umfasst die drei getrennten Strecken Breisach-Endingen-Riegel-Malterdingen (Kaiserstuhlbahn West), Freiburg-Denzlingen-Elzach (Elztalbahn) und Bad Krozingen-Staufen-Münstertal (Münstertalbahn). Die Inbetriebnahme war für Dezember 2019 geplant gewesen, doch die Verzögerung bei der Lieferung und Inbetriebnahme der neuen Züge und auch bei einem Teil der Elektrifizierungsarbeiten erforderte seither einen umfangreichen Dieselzugbetrieb. Damit ist es aber nun vorbei.

Auf dem Teilnetz 9 a der Breisgau S-Bahn setzt die DB 11 dreiteilige und 15 vierteilige Alstom Coradia Continental Triebzüge als Baureihe 1440 ein, auf dem Teilnetz 4, das auch reine Regionalzuleistungen umfasst, dagegen 15 Siemens Desiro HC (Baureihe 1462) und 24 Siemens Mireo-Züge (Baureihe 463) ein.

Coradia Continental von Alstom auf dem Netz 9 a der Breisgau S-Bahn im Bahnhof Titisee im August 2020 | © UTM/bu

Ein Übersichtsplan über die Regionalbahnstrecken in Südwestdeutschland findet sich hier:

https://www.paperturn-view.com/de/bwegt/liniennetzplan-regionalverkehr-bw-13dez2020-nicht-barrierefrei?pid=MTM131569&v=2

28.10.2021
3.5 4 Stimmen
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments