• de
  • en

Alstom liefert 13 zusätzliche Tram Trains an Île-de-France Mobilités und Transilien

Neuer Alstom Citadis Dualis auf Probefahrt auf der neuen T4 Straßenbahnstrecke in Clichy sous Bois I Foto: Claire Dassy - Île-de-France Mobilités

Alstom hat einen Auftrag über die Lieferung von 13 zusätzlichen Citadis Dualis Tram Trains an Île-de-France Mobilités und Transilien SNCF für einen Betrag von rund 70 Millionen Euro erhalten. Die Île-de-France Mobilités wird 100% der Investitionskosten dieser Züge übernehmen. Insgesamt sind 11 Züge für die Linie T4 (Bondy/Aulnay-sous-Bois und Krankenhaus Montfermeil) und 2 Züge für die Linie T12 (Massy/Evry) bestimmt. Diese Ausübung von Optionen ist Teil des 2007 mit Transilien SNCF unterzeichneten Vertrags über die Lieferung von bis zu 200 Tram Train Zügen für ganz Frankreich.

„Nach der Aufnahme des kommerziellen Betriebs der Citadis-Dualis-Straßenbahnzüge auf der Linie T4 im Dezember 2019 und da wir derzeit die Züge für die Linie T13 produzieren, freue ich mich, dass Alstom die Tram-Train-Lösung weiterhin in der Region Île-de-France einsetzt. Diese neue Optionsausübung zeigt die Relevanz dieser vielseitigen Transportlösung und das wiedergewonnene Vertrauen unserer Kunden, Île-de-France Mobilités und Transilien SNCF“, sagte Jean-Baptiste Eyméoud, Präsident von Alstom in Frankreich.

Wir berichteten über die Verlängerung der Linie T4 hier:

Der Citadis Dualis Tram Train wurde entwickelt, um dem gestiegenen Mobilitätsbedarf zwischen Stadt- und Vorstadtnetzen gerecht zu werden. Sie verbindet das Stadtzentrum mit den Vororten ohne Unterbrechung der Kontinuität, indem sie die Vorteile des Zuges mit denen der Straßenbahn verbindet. Basierend auf dem Design der Citadis-Straßenbahn von Alstom behält die Dualis-Version die grundlegenden Eigenschaften bei, die den Citadis so erfolgreich gemacht haben: Modularität, Zugänglichkeit und Zuverlässigkeit. Der Citadis Dualis kann dank bestimmter Anpassungen bei Leistung, Sicherheit und Komfort auf einem Straßenbahnnetz genauso einfach betrieben werden wie auf einem regionalen Eisenbahnnetz.  

Im Westen von Lyon kommen insgesamt 24 Alstom Citadis Dualis Tram Trains zum Einsatz – hier in Fleurieux sur l’Arbresle Gare I © Thierry Leleu

Bis heute sind in Frankreich 78 Citadis Dualis-Straßenbahnzüge in Betrieb. Davon sind 30 in der Île-de-France, 24 in der Auvergne-Rhône-Alpes (Region Lyon) und 24 im Pays-de-la-Loire (Region Nantes) in Betrieb. Bereits im Jahr 2018 erhielt Alstom einen Auftrag zur Lieferung von 34 weiteren Citadis-Dualis-Straßenbahnzügen an Île-de-France Mobilités und Transilien SNCF, wobei die Île-de-France Mobilités 100% der Investitionskosten der Züge übernimmt. 23 Straßenbahnzüge sind für die Linie T12 Massy/Evry und 11 für die Linie T13 Express Saint-Cyr/Saint-Germain bestimmt. Diese Züge werden derzeit am Alstom-Standort Valenciennes Petite-Forêt entwickelt und hergestellt.

 Sieben der Alstom-Standorte in Frankreich sind an der Konstruktion und Fertigung beteiligt: Valenciennes für die Züge und das Projektmanagement, Ornans für die Motoren, Le Creusot für die Drehgestelle, Tarbes für die Traktionsantriebskomponenten, Villeurbanne für die Bordcomputersysteme und die Fahrgastinformation, Petit-Quevilly für die Transformatoren und Saint-Ouen für die Konstruktion.

Quelle: Alstom

17.11.2020

Kommentare ansehen

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei