• de
  • en

ARRIVA übernimmt den Busverkehr in der Region Plzeň (Pilsen)

@ Arriva Transport CZ

Die Arriva Group wird ab dem 14. Juni 2020 neuer Busbetreiber in der tschechischen Region Plzeň (deutsch: Pilsen) sein. Der Vertrag hat eine Laufzeit von zehn Jahren. ARRIVA STŘEDNÍ ČECHY (= ARRIVA Zentral-Böhmen) ist der Name der für den den Betrieb verantwortlichen, neuen Gesellschaft. Gleichzeitig wird der bestehende, regionale Verkehrsverbund IDPK-Tarif gestärkt und vereinfacht, der den Transfer zwischen den verschiedenen kommunalen und regionalen Betreibern sowie mit dem regionalen Bahnnetz mit einem einzigen, einheitlichen Fahrschein ermöglicht.


315 neue, komfortable Busse mit Klimaanlage, Wi-Fi, USB-Ladegeräten, einem modernen Zugangskontroll- und Fahrgastinformationssystem werden auf mehr als 200 Linien verkehren. ARRIVA STŘEDNÍ ČECHY kaufte diese neuen Busse: 
 
Sie teilen sich auf in:
 
 12 Iveco Daily, Aufbau Dekstra – Minibusse, Länge 8 m und 20 Sitzplätze
 145 IVECO Crossway 11 LE (Low-Entry) , Länge 10,8 m und 35 Sitzplätze
 92 MAN Lion’s City Ü NÜ 313, Länge 12 m und 43 Sitzplätze
 29 Setra S 416 LE business , 13 m mit 49 Sitzplätzen
 37 Setra S 419 LE business, 15 m mit 55 Sitzplätzen

Alle Busse tragen die Farben Blau-Gelb-Weiß der Region Pilsen.

MAN Lion’s City Ü NÜ 313 | © Arriva Transport CZ

Dreiachsiger Setra S 419 LE business | © Arriva Transport CZ

Iveco Daily, Aufbau Dekstra | © Arriva Transport CZ

IVECO Crossway 11 LE (Low-Entry) | © Arriva Transport CZ

Dies ist ein Artikel von unserem Kooperationspartner:

28.05.2020

Kommentare ansehen

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei