• de
  • en

Aus zwei mach zweihundert – BVG bestellt weitere Alexander Dennis Doppeldecker

Die BVG Berlin haben 198 weitere Doppeldeckerbusse bei ADL bestellt - hier einer der beiden Vorserienbusse im Einsatz auf der Linie 100 im Februar 2021 I © UTM

Grünes Licht für die neuen Großen Gelben. Vier Monate lang hat die BVG zwei Exemplare ihres neuen Doppeldeckers Enviro500 vom britischen Hersteller Alexander Dennis getestet. Nun steht fest: Der solls sein. Damit bestellt die BVG weitere 198 Doppeldecker, die ab Ende des Jahres auf Berlins Straßen unterwegs sein sollen. Bis Anfang 2023 soll die Lieferung komplett sein. Es gibt eine weitere Option für 230 Enviro500 Doppeldeckerbusse.

Am Test beteiligt waren neben den Fahrgästen auf der Linie 100 auch verschiedene Interessenverbände und das Werkstatt- und Fahrpersonal der BVG.

Alexander Dennis Enviro500 Doppeldecker an der Berliner Oper I © ADL

Dr. Rolf Erfurt, Vorstand Betrieb der BVG: „Unsere größten Fachleute für den täglichen Einsatz sitzen natürlich hinter dem Steuer. Insgesamt konnten 40 Kolleginnen und Kollegen die Busse in den letzten Monaten testen. Sie waren über 7.000 Kilometer in der Stadt unterwegs, auch auf schwierigen Routen und allen erdenklichen Straßenbelägen. Besonders gelobt haben die Fahrerinnen und Fahrer das Fahr-, Brems- und Lenkverhalten der Busse. Auch in den Werkstätten kamen die Neulinge gut an.“

Macht sich gut: Einer der beiden ADL Doppeldecker vor dem Reichstagsgebäude I © ADL

Selbstverständlich dient eine Test- und Erprobungsphase auch dazu, Verbesserungsvorschläge zu sammeln, die nun in die Serienlieferung einfließen werden. Neben Veränderungen unter der Verkleidung und am Fahrerarbeitsplatz, wird es auch sichtbare Verbesserungen für die Fahrgäste geben. Hier drei Beispiele: Die Türöffnungstaster und USB-Anschlüsse im Multifunktionsbereich werden neu angeordnet, damit Fahrgäste mit einem Rollstuhl diese besser erreichen können. Der entgegengesetzt der Fahrtrichtung ausgerichtete Infobildschirm wird vergrößert und kann nun auch die nächsten drei Haltestellen samt Umsteigebeziehungen anzeigen. Zudem wird es am hinteren Treppenabgang im Oberdeck eine zusätzliche Festhaltemöglichkeit geben.

Fertigung in Großbritannien

Es ist das erste Mal, dass ADL für die BVG Berlin Doppeldeckerbusse entwickelt und fertigt. Die Produktion aller 198 Einheiten wird in den Einrichtungen des Herstellers in Großbritannien stattfinden, wobei der Standort Scarborough in Yorkshire die Endmontage übernehmen wird.

Nach der Auslieferung werden sie vor Ort von einem erfahrenen Team betreut, das von ADLs kürzlich eröffnetem Berliner Büro, der Servicewerkstatt und dem Ersatzteillager aus arbeitet. ADL wird seine Präsenz in Berlin außerdem ausbauen, um die Flotteneinführung zu unterstützen und die europäische Expansion voranzutreiben, und es werden derzeit zusätzliche Teammitglieder eingestellt.

Gute Sicht (inklusive Fahrgastinformation) vom Oberdeck I © ADL

Die Berliner Enviro500 sind 13,8 Meter lang und 4,06 Meter hoch. Mit drei Türen und zwei Treppen ermöglichen sie ein schnelles Ein- und Aussteigen auf verkehrsreichen Stadtlinien für bis zu 112 Fahrgäste, davon 80 sitzend, und minimieren gleichzeitig den Platzbedarf auf der Straße.

Wir berichteten über die Vorstellung der ersten beiden Vorserienfahrzeuge an folgender Stelle:

Paul Davies, ADL President & Managing Director, sagte: „Diese fantastische Nachricht ist ein Beweis für die unglaublichen Anstrengungen des äußerst talentierten Teams, das wir hier bei ADL haben, das wieder einmal bewiesen hat, dass es in der Lage ist, hochkomplexe Produktentwicklungsprojekte innovativ zu gestalten und durchzuführen. Die erfolgreichen Ergebnisse des BVG-Testprogramms und die Erteilung dieses Meilenstein-Auftrags sind eine weitere Bestätigung für unsere globale Doppeldecker-Expertise und Kundenorientierung.

„Wir freuen uns, dass wir bestätigen können, dass wir diese Busse in Großbritannien bauen werden, um unsere qualifizierten Arbeitsplätze und Ausbildungsplätze zu sichern.“

07.04.2021
0 0 Stimmen
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments