• de
  • en

Erste Bombardier Monorails für Bangkok, Thailand

Windschnittig und hochmodern: die ersten Wagen der neuen Monorailstrecken für Bangkok wurden fertiggestellt I © Bombardier Transportation

Hochmodern, bunt und aerodynamisch geformt: Was auf den ersten Blick aussieht wie ein Hochgeschwindigkeitszug, ist in Wahrheit die neueste Variante der Bombardier Innovia Monorail 300 Serie. Die ersten Monorail-Züge für Thailands Hauptstadt Bangkok wurden vergangene Woche vorgestellt. Die Monorails werden auf Bangkoks neuen Metropolitan Rapid Transit (MRT) Pink and Yellow Lines verkehren, die 64 Kilometer neue schienengebundene Nahverkehrsverbindungen durch die Stadt schaffen werden. Die Inbetriebnahme ist für Juni 2022 vorgesehen.

Der Meilenstein wurde bei einer Sonderveranstaltung am 1. Oktober 2020 gefeiert, an der der thailändische Premierminister Prayuth Chan-o-Cha sowie weitere hochrangige Regierungsbeamte teilnahmen. S.E. Dr. Sarah Taylor, Botschafterin Kanadas in Thailand, war ebenfalls anwesend, zusammen mit Vertretern der Mass Rapid Transit Authority of Thailand (MRTA), der Northern Bangkok Monorail Co. Ltd. (NBM) und Eastern Bangkok Monorail Co. Ltd. (EBM) anwesend. „Die pünktliche Lieferung unserer ersten INNOVIA-Monorail-300-Fahrzeuge für Thailand stellt einen aufregenden Meilenstein in der Geschichte des thailändischen Schienenverkehrs dar und spiegelt unsere enge Zusammenarbeit zwischen unseren Kunden, unserem PBTS-Joint-Venture und unserem hochqualifizierten, 600 Mitarbeiter starken lokalen Team wider“, sagte Claudio Tiraferri, Managing Director von Bombardier Transportation in Thailand. „Thailand ist ein wichtiger Markt für Bombardier, in dem wir uns in den letzten 23 Jahren vom Anbieter von Signalsystemen zum Marktführer für Bahnsysteme entwickelt haben, und wir freuen uns darauf, die neuen Bahnlinien Wirklichkeit werden zu sehen“, sagte Claudio Tiraferri, Managing Director für Bombardier Transportation in Thailand.

Vor versammelter Mannschaft: die ersten beiden Wagen der gelben (Vordergrund) und pinken (Hintergrund) Metrolinie für Bangkok I © Bombardier Transportation

Den Lieferumfang auf den 34,2 km langen Strecken Khae Rai-MinBuri (Pink) und 30,4 km Lat Phrao-Samrong (Gelb) umfasst 72 vierteilige INNOVIA-Einschienenbahnen des Typs INNOVIA 300, streckenseitige Systeme und die automatisierte Bahnsteuerung und Systemintegration Bombardier Cityflo 650. Die Monorails werden mit Geschwindigkeiten von bis zu 80 km/h und einer maximalen Systemkapazität von über 28.000 Fahrgästen pro Stunde und Richtung fahren können. Das System wird vom Bombardier Engineering Centre in Bangkok geliefert und betreut. Die Fahrzeuge werden vom Joint Venture CRRC Puzhen Bombardier Transportation Systems Limited (PBTS) in China hergestellt und basieren auf dem ursprünglichen Design von Bombardier aus Kanada.

Das zukünftige Depot mit zahlreichen „Gleisen“, in Wahrheit, Betonbalken, Depot der Pink Line ist derzeit in Bau I © MRT Bangkok

Als führendes Bahntechnikunternehmen in Thailand beschäftigt Bombardier mehr als 600 Mitarbeiter, um zahlreiche Projekte im Land und im gesamten asiatisch-pazifischen Raum zu realisieren. In der Drehscheibe Bangkok befindet sich ein globales Kompetenzzentrum für digitale Nahverkehrslösungen und die Integration von Bahnsystemen, das für Projekte auf der ganzen Welt arbeitet. Zusätzlich zu seinen ikonischen Einschienenbahnen liefert Bombardier sein automatisiertes People Mover-System Bombardier Innovia APM 300 für Thailands erstes fahrerloses Nahverkehrssystem, die Gold Line. Bombardier ist auch der Signallieferant für den Bangkok Skytrain und die MRT Purple Line sowie für einen Abschnitt der Modernisierung der Northern Line der thailändischen Staatsbahn.

Bildergalerie (zum Öffnen bitte anklicken):

Eine aktuelle Übersicht über das Metro Netz Bangkok und der in Bau befindlichen Strecken findet sich hier:http://www.urbanrail.net/as/bang/bangkok.htm

Im Bau: Bahnhof der Yellow Line mit Zugängen in Bau I © MRT Bangkok

Bombardier Monorails weltweit

Bangkok ist nicht der erste Einsatzort für Monorails. Die Innovia Monorail 100 und 200 kommen ausschließlich in den USA zum Einsatz. Das erste Monorail 300 ist auf der silbernen Linie 15 in São Paulo (Brasilien) seit dem Jahr 2014 im Einsatz, während weitere Strecken in folgenden Ländern in Bau sind:

  • King Abdullah Financial District (KAFD) Monorail, Saudi Arabien
  • Monorail Linien 1 & 2, Wuhu, China
  • Kairo Monorail, Ägypten

Bildergalerie (zum Öffnen bitte anklicken):

09.10.2020

Kommentare ansehen

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei