• de
  • en

Karsan präsentiert seinen ersten autonomen Level-4 Elektrobus

Der gemeinsam von Karsan und ADASTEC entwickelte autonome Atak Electric ist straßentauglich für Europa und die USA I © Karsan

Der türkische Bushersteller Karsan hat Anfang Februar gemeinsam mit der ADASTEC den elektrischen autonom fahrenden Midibus „Autonomous Atak Electric“ vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen zu 100 % elektrisch angetriebenen und selbstfahrenden Bus, der als straßentauglich für die Autobahnen und Straßen Europas und der USA erklärt wurde. Zu diesem Anlass fand eine feierliche Veranstaltung im Präsidentenkomplex statt, an der neben dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan auch weitere prominente Persönlichkeiten teilnahmen, darunter Mustafa Varank, der Minister für Industrie und Technologie, İnan Kıraç, Vorstandsvorsitzender der Kıraça Holding, Okan Baş, CEO von Karsan, Kamil Güçlü, Vorsitzender von ADASTEC und Dr. Ali Ufuk Peker, CEO von ADASTEC. Nach einer ausführlichen Vorstellung des autonomen Atak Electric von Karsan, dem ersten selbstfahrenden Level-4 Elektrobus in Europa und den USA, genoss Präsident Erdoğan in Begleitung seines Gefolges eine Tour im Inneren des selbstfahrenden Busses im Präsidentenkomplex.

Präsident Erdoğan mit dem Autonomous Atak Electric vor dem Präsidentenpalast I © Karsan

Der Autonomous Atak Electric, ein fahrerloser Bus, der als straßentauglich für die Autobahnen und Straßen Europas und der USA erklärt wurde, wurde gemeinsam von Karsan, einem Kraftpaket der türkischen Automobilindustrie, das ein halbes Jahrhundert Erfahrung mitbringt, und dem in Kalifornien ansässigen Technologieunternehmen ADASTEC, das sich auf Softwareplattformen für autonomes Fahren spezialisiert hat, entwickelt und bei der Veranstaltung im Präsidentenkomplex vorgestellt. Bei der Veranstaltung haben der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan und der Minister für Industrie und Technologie Mustafa Varank den Karsan Autonomous Atak Electric persönlich begutachtet und getestet. Prominente Persönlichkeiten wie İnan Kıraç, Vorstandsvorsitzender der Kıraça Holding, Okan Baş, CEO von Karsan, Kamil Güçlü, Vorsitzender von ADASTEC und Dr. Ali Ufuk Peker, CEO von ADASTEC waren ebenfalls zu diesem Anlass anwesend. Im Anschluss an ihre Inspektionen unternahmen Präsident Erdoğan und sein Gefolge eine spezielle Tour im Inneren des Level-4 Autonomous Atak Electric im Präsidentschaftskomplex. Der autonome Atak Electric, der von Karsan und ADASTEC gemeinsam entwickelt und für die Serienproduktion vorbereitet wurde, zeichnet sich dadurch aus, dass er der erste selbstfahrende Elektrobus der Stufe 4 (Level 4) in Europa und den USA in seinem Segment ist. 

Der 8,3 Meter lange Atak Electric hat eine Reichweite von 300 km I © Karsan

İnan Kıraç, Vorstandsvorsitzender der Kıraça Holding, sagte bei der Veranstaltung: „Nachdem ich das Privileg hatte, die Wachstumsreise der türkischen Automobilindustrie mitzuerleben, freue ich mich ungemein, heute hier zu sein. Es ist eine große Quelle der Freude und des Hochgefühls, den ersten in Serie produzierten selbstfahrenden Bus in Europa und den USA entwickelt zu haben. Diese großen Errungenschaften sind ein Zeugnis dafür, wie weit die türkische Automobilindustrie gekommen ist. Es macht uns sehr stolz, Pionierarbeit zu leisten, die rund um den Globus anerkannt wird.“

Okan Baş, CEO von Karsan, sagte in seiner Rede Folgendes: „Karsan hat beträchtliche Erfahrung in der Arbeit mit Elektrofahrzeugen. Wir exportieren seit vielen Jahren Jest Electric und Atak Electric, beides 100% elektrisch betriebene Fahrzeuge, nach Europa und in die USA sowie in andere Teile der Welt. Unsere Elektrofahrzeuge haben bisher in 30 verschiedenen Städten in Europa und den USA den Meilenstein von 1 Million km Laufleistung erreicht. Hinter dieser Leistung steckt ein enormes Know-how und Erfahrung. Wir sind uns jedoch bewusst, dass die Zukunft nicht nur aus Elektrofahrzeugen besteht; der nächste Schritt nach vorne sind autonome Fahrzeugtechnologien, ein wichtiger Bestandteil des automobilen Ökosystems. Tatsächlich sehen wir unser Angebot an Elektrofahrzeugen als ein Sprungbrett zu selbstfahrenden Fahrzeugen, die unser Hauptaugenmerk sind. Während es Pilotprojekte im Bereich fahrerloser Fahrzeuge für kleine Minibusse von 5 Metern Länge gibt, gibt es in Amerika und Europa keine fahrerlosen Busse in regulärer Größe. Heute freuen wir uns, mit dem Karsan Autonomous Atak Electric eine bahnbrechende Neuheit für das 8-Meter-Segment auf den Markt zu bringen, von der die Fahrer in Amerika und Europa profitieren können.“

Der Autonomous Atak Electric wird mit 220 kWh-Batterien angetrieben, die von BMW entwickelt wurden I © Karsan

Dr. Ali Ufuk Peker, CEO von ADASTEC, fuhr fort: „Mit unserer Level-4-Softwareplattform für autonomes Fahren ‚flowride.ai‘ haben wir uns ein sicheres, komfortables und effizientes Fahrerlebnis zum Ziel gesetzt. Wir haben unsere Hightech-Lösung bei der autonomen Umgestaltung des 8-Meter-Elektrobusses Atak Electric eingesetzt, um den Anforderungen des öffentlichen Nahverkehrs der Zukunft gerecht zu werden. Wir sind stolz darauf, in unserer Partnerschaft mit Karsan neue Wege bei autonomen Fahrzeugen zu gehen.“

Ansprache zur Vorstellung des Autonomous Atak Electric I © Karsan

Autonomer Atak Electric: Mit seiner Größe und Spitzentechnologie eine einzigartige Neuheit in Europa und den USA Der erste autonome Level-4-Bus im 8-Meter-Segment, der auf den Straßen Europas und der USA unterwegs ist, Autonomous Atak Electric wurde nach dem Vorbild des Atak Electric, dem 100% elektrisch betriebenen Elektrobus von Karsan, entwickelt. Die Tests, simulierten Fahrversuche und die Qualitätsvalidierung für den Autonomous Atak Electric wurden innerhalb eines Jahres abgeschlossen, so dass der Bus serienreif war. Das Forschungs- und Entwicklungsteam von Karsan arbeitete bei der Entwicklung des Autonomous Atak Electric mit dem in Kalifornien ansässigen Technologieunternehmen ADASTEC zusammen. Der Autonomous Atak Electric, das erste Serienfahrzeug aus dieser Zusammenarbeit, das nach Rumänien verkauft wird, wird bis Ende Februar ausgeliefert, um als öffentliches Verkehrsmittel des Landes zu dienen. Der Level-4 Autonomous Atak Electric, der gemeinsam von Karsan und ADASTEC entwickelt wurde, wurde dem Atak Electric nachempfunden, der von 220 kWh-Batterien angetrieben wird, die von BMW entwickelt wurden, und der in der Lage ist, 2500 Nm Drehmoment mit 230 kW Motorleistung zu erzeugen. Der 8,3 Meter lange Atak Electric hat eine Reichweite von 300 km und kann mehr als 52 Passagiere befördern, was den Autonomous Atak Electric zu einem Vorreiter in seinem Segment macht.

17.02.2021
0 0 Stimmen
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments