• de
  • en

Mallorca: Die TramTrains werden wieder fahren

TramTrain in der unterirdischen Endstelle Palma | © UTM/db

Mallorcas Regionalbahngesellschaft Serveis Ferroviaris de Mallorca (SFM) hat ein 2,4 Mio. EUR Programm zur Verbesserung des Betriebs auf ihrer meterspurigen Linie Palma – Sa Pobla eingeleitet. Neben Gleiserneuerung umfasst das Programm den Umbau der Bahnsteige der Stationen Sa Pobla, Llubí und Muro, um damit den niederflurigen Einstieg in die Züge zu erlauben.

Diese Maßnahme geschieht vor dem Hintergrund, dass ab Anfang 2022 auf der Strecke Palma – Sa Pobla die sechs TramTrain Züge der Reihe 9100/9300 eingesetzt werden sollen, die – obwohl noch fast neuwertig – seit Jahren abgestellt sind. Vossloh-Kiepe lieferte die dreiteiligen Züge mit Niederflureinstieg 2010/11 aus seinem Werk nahe Valencia (heute Stadler) für den Einsatz auf der 30 km langen Strecke Manacor-Artà im Osten der Insel, die weitgehend auf alter Trasse der 1977 stillgelegten Diesel-Regionalbahn wieder aufgebaut werden sollte. In Manacor war ein Stück Trasse in Straßenmitte im Zentrum vorgesehen, was die Betriebsführung als als TramTrain rechtfertigen sollte. Die Wirtschafts- und Finanzkrise verhinderte seinerzeit die Fertigstellung des Projekt, inzwischen besteht hier ein Radweg – auch wenn langfristig die Option eines modernen Schienenverkehrs erhalten bleiben soll.

Seit langem ausser Dienst: Einer der TramTrain Züge im Depot | © UTM/db
Der Hochbahnsteig an der Station Llubí wird auf halber Länge abgesenkt für Niederflureinstieg. Rechts einer der aktuell eingesetzten CAF-Regionalzüge | © UTM/db

Die Niederflurzüge werden künftig die meisten Fahrten nach Sa Pobla von den heute eingesetzten, hochflurigen Regionalbahntriebwagen der Reihe 8100/8300 von CAF übernehmen. Sie fahren von Palma Estación Intermodal bis Marratxi ohne Halt – dort wird der Vorortverkehr im Anschluss mit Metro-Triebwagen aufrecht erhalten – und setzen dann ihre Fahrt über Inca bis nach Sa Pobla fort. Die sechs TramTrain Züge waren nach ihrer Lieferung nur kurzzeitig als Expresszüge zwischen Inca und Palma gefahren und blieben seither bei der SFM ohne Einsatz hinterstellt. Ähnliche Einheiten fahren bei der Straßenbahn Alicante auf der Überlandlinie nach Benidorm.

Kein Halt an Hochbahnsteigen: Die TramTrain Baureihe 9100/9300 brauchen Niederflurzugang | © UTM/db

Kreative Lösung: Für die Expressfahrten nach Inca 2013 war an der Endstelle Est. Intermodal in Palma ein provisorischer Bahnsteig an der Tunnelausfahrt errichtet worden | © UTM/db

Über die Elektrifizierung von Mallorcas Meterspurnetz hatten wir hier zuletzt hier berichtet:
https://www.urban-transport-magazine.com/jetzt-nur-noch-elektrisch-die-bahn-auf-mallorca/

14.05.2021
4.8 6 Stimmen
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments