• de
  • en

Monterrey (Mexiko) eröffnet dritte U-Stadtbahnlinie

Am 27. Februar 2021 wurde die Metrolinie 3 von Monterrey feierlich mit nagelneuen CRRC Stadtbahnwagen eröffnet I © Alan Dioney Jiménez

Am 27. Februar 2021 wurde im nordmexikanischen Monterrey die dritte Metrolinie im Form einer Streckenverlängerung eingeweiht. Es handelt sich dabei um eine 7,5 km lange Verlängerung der aktuellen Linie 2, die jetzt eine „U-Form“ bildet. Die Infrastruktur war seit mehreren Jahren fertiggestellt. Anlässlich der Eröffnung wurden zum ersten Mal die neuen von CRRC, China, erworbenen sechsachsigen Stadtbahnwagen eingesetzt, die sich aber noch nicht im regulären Einsatz befinden. Bislang nur auf Probefahrten anzutreffen sind die 24 aus Frankfurt/ Main übernommenen U3 Triebwagen, die bei Talbot Services in Aachen modernisiert wurden. Es ist davon auszugehen, dass die Inbetriebnahme demnächst erfolgt.

In Begleitung von vielen Kameras und dem Governeur des Bundesstaates Nuevo León
Jaime Rodríguez Calderón wurde am 27. Februar 2021 Monterrey’s dritte Metrolinie eröffnet I © Alan Dioney Jiménez

Ein offizielles Video von der Einweihung sowie von der neuen Strecke gibt es hier:

Die neue Strecke

Vom bisherigen südlichen Endpunkt der Linie 2 in General Zaragoza verläuft die Strecke 800 m im Tunnel um anschließend an die Oberfläche geführt zu werden. Die restlichen 6,7 km Strecke wurde vollständig als Viadukt erstellt. Alle sieben Bahnhöfe sind somit aufgeständert. Die Linie verbindet das Barrio Antiguo, die Altstadt von Monterrey mit Nogalar und dem Hospital Metropolitano im Nordosten. An der Station Félix U. Gómez kann auf die Linie 1 umgestiegen werden. Die Linien 2 und 3 werden zunächst als eine Linie betrieben und sind an der Station Zaragoza miteinander verbunden.

Das heutige Metronetz von Monterrey mit Linie 1 (in gelb), Linie 2 (in grün) und der Linie 3 (in rot), die betrieblich als Verlängerung der Linie 2 behandelt wird I © Wikipedia Lizenz CC BY-SA 4.0

An der Station Ruiz Cortines besteht außerdem Anschluss an das Ecovía Bus Rapid Transit (BRT) System. Auch am Endpunkt Hospital Metropolitano kann in drei BRT-Zubringerlinien umgestiegen werden (Transmetro), die mit 84 neuen Naturgas-Bussen betrieben werden.

Bauherren der neuen Strecke sind der Bundesstaat Nuevo León und der U-Bahnbetreiber Metrorrey. Die Linienfarbe der Linie 3 ist orange.

Die gesamt Strecke wurde als Viadukt ausgeführt – hier die Endstation Hospital Metropolitano I © Alan Dioney Jiménez

Auf der neuen Linie werden nach öffentlichen Angaben bis zu 300.000 Fahrgäste pro Tag erwartet. Kurz nach der Eröffnung waren die Züge der neuen Linie Zeitungsberichten zufolge noch sehr leer, was mit den noch parallel verkehrenden Kleinbussen und den Einschränkungen der Covid-19 Pandemie liegen kann.

Die Geschichte der Linie 3

Erste Überlegungen über den Bau der Linie 3 begannen im Jahr 2008 mit dem Ziel, den nordöstlich von Monterrey gelegenen Bezirk Apodaca mit knapp 400.000 Einwohnern anzubinden. Die jetzt eröffnete Linie endet aber auf 1/3 der Strecke, was möglicherweise auch die geringen Fahrgastzahlen erklärt. Die Bauarbeiten begannen im Oktober 2013 und sollten ursprünglich bis 2015 abgeschlossen sein. Die ursprünglichen Baukosten betrugen 5,7 Mrd. Pesos (ca. 232,6 Mio. Euro), was Baukosten von über 32 Mio. Euro pro Kilometer entspräche (!). Medienberichten zufolge haben sich die Baukosten bis ins Jahr 2020 sogar verdoppelt.

Bildergalerie (Bitte Anklicken zum Öffnen):

Nach jahrelangen Verzögerungen wurden die Gleisanlagen im Jahr 2019 fertiggestellt – mangels Fahrzeugen wurde die Strecke aber nicht in Betrieb genommen. Mit der Fertigstellung der Bahnhöfe und Inbetriebnahme der neuen CRRC Züge Ende 2020 wurde der Betrieb schließlich am 27. Februar 2021 eingeweiht – nach fünfeinhalb Jahren Verzögerung und nochmals gestiegenen Baukosten.

Es bestehen Planungen, die Linie 3 in südliche Richtung zu verlängern und somit als eigenständige Linie zu betreiben. Ein entsprechender Abzweig wurde bereits vorgesehen. Die Linie 2 würde in diesem Szenario bis zur Bahnhof Santa Lucia der Linie 3 verlängert. Einen entsprechenden Zeitplan für dieses Vorhaben gibt es noch nicht.

Wir berichteten über die Flottenerweiteren der Metro Monterrey an folgender Stelle:


25.03.2021

Kommentare ansehen

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei