• de
  • en

Solaris erhält den größten Anteil: 250 CNG-Busse für Madrid

250 CNG-Busse von Solaris für EMT Madrid | © Solaris / UTM

Solaris Bus & Coach hat den Zuschlag für die Lieferung von 250 mit komprimierten Erdgas (CNG) betrieben Solobussen des Typs “Solaris Urbino 12” für Madrid erhalten. Der Vertrag sieht vor, dass die ersten Einheiten noch vor Ende des Jahres ausgeliefert werden sollen.

Die Empresa Municipal de Transportes de Madrid (EMT) ist der größte öffentliche Verkehrsbetrieb in Spanien und der zweitgrößte in Europa. Der Strategieplan des Betreibers beinhaltet das ehrgeizige Ziel, bis zum Jahr 2023 nur noch vollelektrische, Hybrid- und CNG-Busse auf den Straßen Madrids fahren zu lassen.

Anfang dieses Jahres hat die EMT eine umfangreiche Ausschreibung für die Lieferung von bis zu 520 12-Meter-CNG-Fahrzeugen veröffentlicht, von denen 250 durch Solaris als Tochtergesellschaft der spanischen CAF-Gruppe im Rahmen eines Vertrags mit einem Gesamtvolumen von 73.4 Mio. € geliefert werden sollen. Der Lieferplan sieht vor, dass die Busse zwischen 2021 und 2023 ausgeliefert werden. 91 Einheiten sollen noch in diesem Jahr auf den Straßen Madrids zum Einsatz kommen.

Die Busse werden mit 239-kW-Motoren ausgestattet, die für den Betrieb mit komprimiertem Erdgas (CNG) angepasst sind. Fünf CNG-Speichertanks mit einer Gesamtkapazität von 1.575 Litern werden vorne auf dem Fahrzeugdach montiert. Diese Kraftstoffmenge sowie eine Reservekapazität zur Gewährleistung der erforderlichen CNG-Mindestkonzentration stellen sicher, dass die Busse mit einer einzigen Betankung mindestens 400 km weit fahren können.

Sowohl für den Fahrgastraum, der Platz für bis zu 100 Fahrgäste bietet, als auch für die Fahrerkabine hat sich EMT für eine hochwertige Ausstattung entschieden. Dazu gehören ein modernes und vollständiges Fahrgastinformationssystem, USB-Anschlüsse zum Aufladen mobiler Geräte und ein Videoüberwachungssystem für mehr Sicherheit.

Dies ist der größte Busauftrag, den die CAF-Gruppe bisher in Madrid erhalten hat. In diesem spanischen Markt hat Solaris bereits über 250 Fahrzeuge geliefert, darunter Elektro-, Hybrid- oder CNG-Modelle in Städten wie Barcelona, Burgos, Elche, Bilbao, Castellon, Badalona und San Sebastián.

27.04.2021

Kommentare ansehen

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei