• de
  • en

Eine Designstudie für die Straßenbahn Hong Kong

© Andrea Ponti

Hongkongs bekannte und berühmte Doppelstock-Straßenbahnen sind ein Wahrzeichen der Stadt und bei Besuchern und Einheimischen gleichermaßen beliebt. Eröffnet am 30. Juli 1904 mit einer Spurweite von 1.067 mm sind sie zugleich noch immer ein wichtiger Bestandteil des städtischen Verkehrssystems mit durchschnittlich rund 180.000 Fahrgästen an Werktagen im Jahr 2019. Der heutige Betreiber ist RATP Dev Transdev Asia.

Die Doppelstockflotte wurde in den vergangenen Jahrzehnten mehrfach renoviert und ersetzt. Die ungewöhnliche Situation der Covid-Sanitärkrise inspirierte das in Hongkong ansässige Produktdesign-Unternehmen Ponti Design Studio Ltd., ein radikal innovatives Konzept einer zukünftigen Post-Covid-Generation von Straßenbahnen zu präsentieren. Das Projekt umfasst das Innen- und Außenbild der Fahrzeuge sowie ein neues Gestaltungskonzept für die Straßenbahnhaltestellen auf der Strecke. Es zeigt eine fahrerlose Doppelstock-Straßenbahn.


Alle Aufnahmen: © Andrea Ponti

Seit der Coronavirus-Pandemie meiden die Menschen den öffentlichen Verkehr und verlassen sich viel mehr als bisher auf den Individualverkehr. Vor allem in der dicht besiedelten Stadt Hongkong, wo soziale Abstände schwer einzuhalten sind. Das Konzept des „social distancing“, das die Bewegungsfreiheit und Interaktionsfreiheit der Menschen einschränkt, wurde zur Designherausforderung und Ausgangspunkt für das neue Konzept. Der Name „Island“ verweist auf das innovative Design der Innenräume, wo große kreisförmige Bänke das Einhalten der Abstände erleichtern sollen und die Passagiere radial außen sitzen.

Das Außendesign ist von der Stadtlandschaft Hongkongs inspiriert, die über weite Glasflächen und abgerundete Eckgebäude verfügt. Natürliches Licht überflutet tagsüber die Innenräume durch die geschwungenen Fenster und eine gewölbte Platte, die auch nachts einen beeindruckenden Blick bietet.

Die fahrerlose Technologie optimiert den Innenraum der Straßenbahn und erleichtert die Steuerung der Fahrzeiten und erhöht die Sicherheit an Bord. Die Straßenbahn verfügt über einen versenkbaren Anschluss für schnelles Laden an Straßenbahnhaltestellen. Große vertikale LEDs verbessern die Sichtbarkeit bei allen Wetterbedingungen.

Die Inneneinrichtung kontrastiert mit dem Äußeren. Minimalistisches Design, schwarze Holzkohlewände, weiche rundrunde Sitzgelegenheiten, Holzböden und Verkleidungen mit natürlicher Oberfläche schaffen eine neutrale und freundliche Umgebung.

Die neu und schlicht gestalteten Straßenbahnhaltestellen weisen schlanke und nur wenige, wesentliche Linien auf. Die Grafik führt die Passagiere durch den Boarding- und Zahlungsvorgang, der kontaktlos per Karte durchgeführt wird. Dies rationalisiert die Abläufe und optimiert den verfügbaren Platz im Inneren.

Das Konzept wurde unabhängig erstellt und steht nicht in direktem Zusammenhang mit dem Betreiber der Hong Kong Tramways. Es wird sehr interessant sein zu sehen, welche Aspekte in Zukunft bei der notwendigen Umgestaltung des Systems mit einbezogen werden.

Alle Aufnahmen: © Andrea Ponti
26.08.2020
0 0 Stimmen
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments