• de
  • en

HESS liefert Batterie-Quartierbusse nach Zürich

© Carrosserie Hess AG

Die Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) bestellen acht elektrisch angetriebene Quartierbusse beim schweizerischen Bushersteller Carrosserie Hess AG aus Bellach. Acht neue 10,7m Busse von HESS kommen ab Ende 2021 auf den städtischen Quartierbuslinien in Zürich zum Einsatz. Dazu gehören die Linien 35, 38, 39, 40, 64, 73, 79 und 307.

Mit dieser Beschaffung setzen die Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) ihre Elektrobusstrategie konsequent fort. Midibusse des Typs «HESS lighTram 10Plug» sind leise, verfügen über ein energieeffizientes Antriebssystem und eine leistungsstarke Traktionsbatterie mit einer Kapazität von 333 kWh. Diese wird in den Betriebspausen in der Garage Hardau aufgeladen, als sogenannte Depot-Charger. Es handelt sich um die erste Midibus Variante des lighTram Konzeptes, welches bisher vor allem als Gelenkbus vertrieben wurde.

Visualisierung © Carrosserie Hess AG

19.04.2021

Kommentare ansehen

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei