Urban Transport Magazine
Der Öffentliche Personen-Nahverkehr in Stadt und Region
  • de
  • en

Fotoalbum der Maschinenfabrik Esslingen, Band 2 – Straßen- und Seilbahnen

Der herausgebende Verlag steht eigentlich für Literatur zu gummibereiften Verkehrsmitteln und hat sich hier mit Büchern über verschiedene Bushersteller und deren Produkte auch in der Szene der Verkehrsfreunde einen guten Ruf erarbeitet. Überraschend ist nun aber auch ein Bildband zu Schienenverkehrsmitteln erschienen, der sich mit den Straßen- und Seilbahnen der Maschinenfabrik Esslingen befasst. Die „ME“ ist vor allem aus dem Eisenbahnbau bekannt und hat hier von der Dampflok bis zum Güterwagen vieles gebaut. Aber auch auf anderen Feldern war das schwäbische Unternehmen aktiv. Der jetzt erschienene Band ist schon der zweite zu diesem Hersteller, Band 1 befasste sich mit gummibereiften Elektrofahrzeugen.

Die ME war lange Jahre der Hauslieferant der Stuttgarter Straßenbahnen, hat aber auch für andere Betriebe in Baden und Württemberg und auch für zwei nördlich davon gelegene Unternehmen Straßenbahnen gebaut. Das reichte von Einzelstücken, wie den Vierachser der Kleinbahn Siegburg-Zündorf bis hin zur Großserie von 350 GT4-Gelenkwagen für Stuttgart. Zahlreiche Standseilbahnen im In- und Ausland erhielten nicht nur ihre (in der Regel zwei) Fahrzeuge, sondern auch die gesamte technische Ausstattung aus Esslingen. Ein eigenes Kapitel ist auch den Lokomotiven sowie Trieb- und Beiwagen der Stuttgarter Zahnradbahn gewidmet und auch an der Entwicklung der Wuppertaler Schwebebahnwagen war die ME beteiligt.

Auch wenn die Veröffentlichung ein Fotoalbum sein soll, so kommt die Information in Form von Text und Tabellen nicht zu kurz. Der Hersteller selbst wird in einem Eingangskapitel vorgestellt. Der Bildbestand rekrutiert sich zum Großteil aus den erhalten gebliebenen Werksaufnahmen in Form großformatiger Glasplatten und später auch Groß- und Mittelformatnegativen und -dias. Diese entstanden beim Bau, bei der Lieferung aber auch beim Einsatz und dienten der Dokumentation, aber auch der Werbung zur Erlangung von Folgeaufträgen. Sie sind auch von Wagendetails entstanden. Einzelne Zeichnungen haben ebenfalls Aufnahme in das Buch gefunden. Die Qualität dieser Profibilder ist immer wieder bestechend. Alle Lieferungen werden aber auch mit ihren Lieferjahren, den Betriebsnummern und auch den Fabriknummern (nur wenige fehlen) in Form von Tabellen dokumentiert. Auch bei Druck- und Layout ist die Veröffentlichung gut gelungen. Vor allem für die an Fahrzeugen interessierten Verkehrsfreunden stellt die Veröffentlichung eine wertvolle Ergänzung zur Vorhandenen Literatur dar.

Autor: Alexander Weber

168 Seiten im Format 21,0 x 29,0 cm, gebunden

Herausgeber: Podszun-Verlag

Preis: 29,90 €

ISBN: 978-3-86133-913-7

17.05.2020

Kommentare ansehen

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei