• de
  • en

HEAG Darmstadt ab 2021 mit On-Demand-Service „Heinerliner“

2021 will Darmstadts städtischer Verkehrsbetrieb HEAG mit dem „Heinerliner“ ein neues Verkehrsangebot im innerstädtischen Nahverkehr etablieren. Der „Heinerliner“ wird ein On-Demand-Service sein, der individuell gebucht werden kann und den Fahrgast an das gewünschte Ziel bringt. Dabei werden im Interesse größerer Wirtschaftlichkeit Fahrten mit ähnlichen Laufwegen zusammengefasst, anders als beim Taxi soll der einzelne Fahrgast also nicht ganz alleine im „Heinerliner“ unterwegs sein, und er gibt auch nicht alleine den Fahrweg vor, sondern der ergibt sich aus den Fahrtwünschen aller Passagiere der jeweiligen Fahrt.

Eingesetzt werden sollen bis zu 50 elektrisch (!) betriebene Kleinbusse, die ein dichtes, wohnortnahes Haltestellennetz bedienen werden.

Der Fahrpreis soll zwischen dem für ein normales Ticket im ÖPNV Darmstadts und dem Taxifahrpreis liegen.

Darmstadts Oberbürgermeister Jochen Partsch: „Der „Heinerliner“ ist ein attraktives neues Verkehrsangebot. Er kann auch dahin fahren, wo Bus oder Straßenbahn nicht hinkommen können. Auch kann er da sinnvoll genutzt werden, wo es für das Fahrrad einfach zu weit ist.“

Zunächst wird dieses neue Angebot für vier Jahre eingerichtet. Wenn es – wie gehofft – von den Fahrgästen angenommen wird, soll es dauerhaft zum festen Bestandteil des Darmstädter Nahverkehrs werden.

19.08.2020

Kommentare ansehen

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei