Urban Transport Magazine
Der Öffentliche Personen-Nahverkehr in Stadt und Region
  • de
  • en

Linkker unterbricht E-Bus Produktion

Linkker Ebus Nr. 3008 der HSL am Hauptbahnhof Helsinki | © Dirk Budach

Die Firma Linkker Oy aus dem finnischen Lahti stellte am 28.2.2020 einen Vergleichsantrag, um einen Restrukturierungsprozess innerhalb der Firma in die Wege einzuleiten. Dem wurde am 8. April 2020 entsprochen. Der CEO der Gesellschaft, Sten Stockmann, teilte dies in einer Presseverlautbarung mit. Damit kann die Restrukturierung beginnen, die das Überleben des Unternehmens sicherstellen soll. Nach Presseangaben soll dazu die Beschränkung der Produktpalette auf E-Motoren, Akkus und Elektronik gehören, die serienmäßige Herstellung von E-Bussen wird vorerst voraussichtlich nicht weitergeführt werden.

Die Firma Linkker Oy besteht seit rund 10 Jahren, der erste Linkker-Bus wurde 2011 von VTT entwickelt, dem staatlichen Technischen Forschungszentrum in Finnland. Im Rahmen eines Projektes zu Elektrobussen und eBus-Systemen wurden die Leichtbauweise der Dieselbusse und der Antriebsstrang vom Linkker-Team zusammengeführt.

Helsinki HSL 3008| © Dirk Budach

Beachtliche 12,8m Länge – Helsinki HSL 3009 | © Dirk Budach

Es wurde das Modell Linkker 12 LF (zeitweise auch als Linkker 13 bezeichnet) in zwei Ausführungen angeboten, mit LTO-Batterie (wahlweise mit 60 kWh oder 90 kWh) und mit NMC-Batterie (wahlweise 127,5 oder 170 kWh). Die autonome Reichweite liegt bei bis zu 150 Kilometern. Mit schnellem Zwischenladen sind bis zu 500 Kilometer am Tag möglich. Der Verbrauch wird mit weniger als 1 kWh pro Kilometer angegeben, in Turku benötigen die Elektrobusse inklusive Nebenverbraucher lediglich 0,9 kWh/km. Die Busse sind mit 12,8m sehr lang, 2,55m breit und wiegen leer 10,3 t. Der finnische Visedo-Motor leistet 180 kW bei 7.500 Nm.

Linkker baut(e) ausschließlich E-Busse, die an die städtischen Verkehrsbetriebe Helsinki, Espoo und Turku gingen; auch die nordschwedische Stadt Luleå gehörte zu den Abnehmern. In der finnischen Hauptstadt Helsinki kommen seit 2017 zwölf Linkker-E-Busse mit Dachpantograph auf der Linie 55 zum Einsatz, wo sie sich sehr gut bewähren. Erprobt wurde der Linkker-E-Bus u. a. in Kopenhagen (DK), s’Hertogenbosch (NL) und Berlin (D), ein Wagen für Induktivladung fährt in Málaga (ES).

29.04.2020

Kommentare ansehen

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei