• de
  • en

Siemens Avenio Design für Kopenhagens Stadtbahn vorgestellt

So werden die neuen Siemens Avenio für Hovedstadens Letbane aussehen I © Hovedstadens Letbane

Dänemark ist im Stadtbahnfieber: Nach der schrittweisen Eröffnung der Straßenbahn mit TramTrain Abschnitten in Aarhus, sind zwei weitere Stadtbahnsysteme in Odense und in der Hauptstadt Kopenhagen in Bau. Hovedstadens Letbane ist der Name eines neuen 28 km langen Stadtbahnsystems, das derzeit im Großraum Kopenhagen, Dänemark, im Bau ist. Die erste Bauphase wird Ring 3-Linie genannt. Die Bauarbeiten haben im Jahr 2018 begonnen. Die Linie wird den Lundtofte Park nördlich von Kopenhagen mit dem Bahnhof Ishøj im Südwesten verbinden. Die Eröffnung ist für 2025 geplant. Des wurden jährlich 13 bis 14 Millionen Fahrgäste und 44.000 pro Tag erwartet.

Siemens wurde im Konsortium mit dem Infrastrukturgeneralunternehmen Per Aarsleff A/S von der Entwicklungsgesellschaft für den städtischen Nahverkehr Hovedstadens Letbane I/S mit dem Bau des Straßenbahnsystems beauftragt. Der Lieferumfang von Siemens umfasst neben 27 vierteiligen Avenio-Straßenbahnen die Elektrifizierung, die Signal- und Kommunikationstechnik sowie die Werkstattausrüstung und Wartung und Instandhaltung über einen Zeitraum von 15 Jahren. Das Straßenbahnsystem wird schlüsselfertig übergeben und soll 2024 in Betrieb gehen.

Übersichtskarte der Hovedstadens Letbane I © Hovedstadens Letbane

Design und Zugänglichkeit

Um das Außen- und Innendesign der neuen Stadtbahnfahrzeuge zu genehmigen, wurde kürzlich ein Modell erstellt. Dabei wurde auch das zukünftige grüne Lackierungsschema vorgestellt. Es wurden Tests mit Passagieren, Rollstuhlfahrern, Kinderwagen und Fahrrädern durchgeführt. Ziel war es, das Design und Layout der neuen Straßenbahn freizugeben.

Die neuen Avenio-Stadtbahnfahrzeuge werden über vier flexible Bereiche verfügen, die sich jeweils direkt gegenüber einer Tür befinden und Platz für Rollstuhlfahrer, Kinderwagen und Fahrräder bieten. In jedem Flexbereich können entweder ein Rollstuhl, ein Kinderwagen oder zwei Fahrräder untergebracht werden.

Zusammenarbeit mit dem Gremium für Barrierefreiheit

Das Layout der Stadtbahnfahrzeuge und insbesondere das Layout der Flexbereiche wurde im Dialog mit dem Gremium für Barrierefreiheit der Hauptstadt erstellt, welches sich aus Vertretern verschiedener Behinderten- und anderer Organisationen zusammensetzt. Basierend auf den Kommentaren des Gremiums wurden kleinere Änderungen im Fahrzeug umgesetzt.

Technische Daten

Die 29 Siemens Avenios werden eine Länge von 37 Metern und eine Breite von 2,65 Metern mit sechs Doppeltüren auf jeder Seite. Jede Straßenbahn kann bis 260 Passagiere auf 64 Sitzen und 198 Stehplätzen befördern. In Punkto Design und Fahrzeugkonzept ähneln die Fahrzeuge den Avenios für Den Haag und München.

Eine detaillierte Karte und weitere Informationen über das ÖPNV Netz in Kopenhagen finden sich hier:

http://www.urbanrail.net/eu/dk/kobenhavn/kobenhavn.htm

04.03.2020

Kommentare ansehen

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei