• de
  • en

Metro-Erweiterung als Hochbahn in Barcelona

Oberirdisch, aufgestädnert, vollautomatisch, mit Plattformtüren: Die Verlängerung der L10 Sud | © TMB Press

Am 7. November 2021 ging die seit langem geplante und im Rohbau schon seit Jahren als Depotzufahrt fertiggestellte Endstrecke der Metrolinie L10 Sud in Betrieb. Von der bisherigen Endstelle Zona Franca, die seit 1. Februar 2020 bedient wird, fährt die fahrerlos und automatisch betriebene L10 nun drei Stationen und 2,4 km weiter bis zur neuen Endstelle ZAL/Riu Vell. Sie verläuft dabei vollständig oberirdisch aufgeständert in diesem industriell geprägten Teil Barcelonas. Deshalb haben die drei neuen Stationen Port Comercial/La Factoria, Ecoparc und ZAL/Riu Vel auch alle Plattformtüren und automatisiert überwachte Abfertigung installiert. Die Strecke verläuft auf jeweils pro Richtung getrennten angelegten Brückenelementen als Hochbahn. Die Erweiterung und der Ausbau der Linie hat insgesamt 120 Mio. EUR gekostet. 

Mit dieser Erweiterung sind die gemeinsam betriebenen, vollautomatischen Linien L9 und L10 Sud sowie L9 und L10 Nord 37,5 km lang und haben 35 Stationen. Der Bau der rund 9 km langen, unterirdischen Verbindung der Streckenteile Nord und Sud der L9/L10 mit weiteren 11 neuen Haltestellen und diversen Umsteigemöglichkeiten verzögert sich dagegen schon längere Zeit aufgrund fehlender finanzieller Mittel von erwarteten weiteren EUR 950 Mio. und ist erst in etlichen Jahren schrittweise zu erwarten.

© TMB

Ein Streckenplan der Metro Barcelona findet sich hier:

http://www.urbanrail.net/eu/es/bcn/barcelona.htm

Zuletzt berichteten wir über die Erweiterung der Metro Barcelona hier:

https://www.urban-transport-magazine.com/eroeffnung-der-ersten-hochbahn-station-der-metro-barcelona/

Aufgeständert und mit Stromschienen als Oberleitung | © TMB Press
Endstelle ZAL / Riu Vell | © TMB Press
Automatisch und deshalb ohne Fahrerkabine: Vizepräsident für Digital Policies and Territories der Generalitat Catalunya Jordi Puigneró und die TMB Präsidentin Laia Bonet bei der Einweihung | © TMB Press
08.11.2021
4.6 5 Stimmen
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments