• de
  • en

Solaris Wasserstoffbus im Test in Spanien

Testfahrten in Pozuelo | © UTM /db

SCHWERPUNKTTHEMA: Alternative Antriebe

Weitere Tests von Wasserstoffbussen im Großraum Madrid: Die Busgesellschaft Avanza, die diverse Linien in den Vororten und Nachbargemeinden der Hauptstadtregion betreibt, testet aktuell einen Brennstoffzellenbus des Herstellers Solaris. Er kommt als Zusatzkurs auf den Ortslinien in Pozuelo de Alarcäon und Getafe sowie u.a. auf der langen Vorortlinie 561 zwischen Las Rozas und Aluche (Metro) zum Einsatz.

Für die Tests steht zum Befüllen des Fahrzeugs neben der eigentlichen Tankstation auch ein Sattelschlepper-Auflieger mit Wasserstoffflaschen bereit. Im Bus ist eine Wärmepumpe vom Typ UL500 des Herstellers Konvekta eingebaut.

Die Beschaffung von Omnibussen mit dieser Technologie wird aktuell an mehreren Orten im Land untersucht und getestet.

Testfahrten in Pozuelo | © UTM /db
Wasserdampf statt Abgas | © UTM /db
Aktuelle Lieferungen und Tests vom Solaris Brennstoffzellenbus | © Solaris
16.03.2021

Kommentare ansehen

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei